Amulett NavaRatna. Die Macht der Edelsteine


Direkt zum Seiteninhalt

Reaktion der christlichen Kirche

Amullett Herkunft

Reaktion der christlichen Kirche

In Europa wandte sich die christliche Kirche schon früh gegen den Aberglauben, zu dem auch Amulette gerechnet wurden. Das hinderte den Volksglauben allerdings nicht daran, an Amulette mit christlichem Bezug festzuhalten.

Aber auch hohe Kirchenmänner besaßen Glücksbringer - Talismane. So sind etwa im Schatzinventar des Heiligen Stuhls von 1295 15 Natternzungenbäume verzeichnet. Als am 9. Februar 1749 der Fürstbischof Anselm Franz von Würzburg, zeitlebens ein Streiter gegen Aberglauben und Hexenwahn, an einem Schlaganfall starb, fand man auf seiner Brust ein Amulett aus Messingblech, auf dem ein Pentagramm und einige Zauberformeln eingraviert waren.







Amulett - NavaRatna | Amulett-Shop | NavaRatna-Reisen | Amulett-Wissenswert | My-Esoterik-Web | Amulett-Blog | Presse & Partner | Impressum | Sitemap


Untermenü


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü